• Black sheep snowboardschool
  • Tiroler snowboardschule
  • Bas Elhorst
  • St. Anton am Arlberg
  • Österreich
  • Angaben gemäß E-Commerce-Gesetz und Mediengesetz
  • Black Sheep Snowboarding
  • Bas Elhorst
  • Winkel 19
  • 6752 Dalaas
  • +43 6 80 1323 688
  • info@blacksheepsnowboardschool.com
  • für den Inhalt dieser Homepage verantwortlich: Bas Elhorst
  • Mitglied des Tiroler Skilehrerverbandes
  • Anwendbares Landes-Skischulgesetz: Tiroler Skischulgesetz 1995
  • http://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=LrT&Gesetzesnummer=10000183
  • Haftungshinweis:
  • Trotz inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Terms (GTC) of Tyrolean Snowboard School Bas Elhorst St.Anton am Arlberg Black Sheep Snowboarding

1 General

Unless otherwise expressly agreed, our terms and conditions shall apply to all transactions between the snowboard school Bas Elhorst St.Anton am Arlberg Black Sheep Snowboarding (hereinafter called BSS) and the customer. Purpose of the company is operating a snowboard school Thereof are particular services, such as the provision of instruction in the skills and knowledge of snowboarding (with no guarantee of any particular training success) as well as guiding offpiste.

2 Contract for services, pricing queries and prices

Reservations for private lessons can be conducted by intenet, by telephone or by fax. Reservations are booked as fixed only after written confirmation by the BSS. The offers of the BSS are subject to change. For the acceptance of the reservation and the scope of the service, our written order confirmation is decisive. Verbal or telephone agreements shall only apply if expressly confirmed in writing by the BSS. All prices quoted by us are to be understood in euro and without VAT according to the small business regulation held by us. Price lists are subject to change. For printing errors no liability.

The BSS does not assume any responsibility for the topicality, correctness, completeness or quality of the information provided on the internet. Liability claims against the BSS which refer to any kind of damage of a material or immaterial nature caused by use or disuse of the presented information or by the use of faulty and incomplete information are excluded, provided that the BSS shows no evidence of gross negligence present.

All offers are not-binding and without obligation. The BSS expressly reserves the right to change parts of the web site or the entire offer without separate announcement to supplement to delete or the publication temporarily or permanently. For direct or indirect references to external Internet pages ("links" ) which lie outside the responsibility of the BSS, the BSS shall attach in principle no liability, unless it has obtained prior to the respective linking of illegal contents of the respective websites proven knowledge.

3 Terms of payment

For contracts signed, the charges, unless otherwise agreed, are to be paid for the service carried out directly in the snowboard school office or at the snowboard instructor or snowboard guide. In case of default by the purchaser, we are entitled to charge default interest at the rate of 5 % per year, thus claims to compensation for higher interest rates are not affected.

4 General conditions of participation

The contractor has to tell the BSS about his skills and experience in snowboarding truthfully and comprehensively as well as to have his snowboard equipment checked independently for the state of it. He also has to tell the BSS about his physical abilities, especially his health and any suffering. Before the start of the lesson is to be effected by the contractor to review the snowboard equipment by an authorized dealer . The group classification with snowboard courses is carried out by the BSS. If the removal of a participant is required, the contractor shall comply with this decision. Otherwise, the BSS is entitled to terminate the contract . The contractor shall follow the instructions issued to them by the BSS. Ignoring an exhortation entitled by the BSS immediately dissolve the contract. Participation in services of the BSS under alcohol or drug influence the BSS entitled to immediately dissolve the contract. The contractual partner shall, in the cases of termination of contract, not be entitled to any refund of the fee. Shrinks the number of group members to less than five people, the BSS reserves the the right groups to join or to be reduced accordingly to the lessons.

5 Liability provisions

Basically, the BSS is liable according to the legal provisions exclusively for damages which are directly related to the activities of the BSS and the intent of were caused by gross negligence. A corresponding liability insurance.

6 Warranty

The contractor has any complaints reported immediately on-site in the office to ask for advice. In non - culpable no claim reduction of the fee is possible. Claims against the BSS must be made no later than 4 weeks after the occurrence in writing and justified.

7 Resignation

For private lessons, that a withdrawal from the contract no later than 8 (eight) days before the course start without incurring a cancellation fee . If the cancellation is , however, only at a later time the BSS is entitled to demand the agreed tariff extent at full daily rate.

A refund of payments already made only in case of accident, upon presentation of the original receipt (see reverse the course map) and with a medical certificate from a local doctor possible. The reset amount to be refunded is recalculated for that period on the basis of services actually provided. The total amount will thus be reduced, but there can be higher daily rates will be charged.

In case of cancellation during current service or no show on the agreed date no refund will be made . In the course fee the use of the lifts are not included. All costs for the use of all lifts are borne by the student as a contractor.

If the weather conditions do not ensure the implementation of service for safety reasons, the BSS reserves the right to postpone or cancel the services. For Discontinued by failures of the cable cars and ski lifts lesson times the BSS will not be responsible.

8 Security

Students are cautioned that all students have appropriate certified ski helmet or snowboard helmet The use other protectors such as back protectors and wrist guards is recommended. In addition, the students have to gain knowledge of the content and the implementation of common FIS slope rules and abide by them.

9 Liability provisions

The contractual partner of the BSS is strongly recommended to take out health, accident, liability and foreign health insurance. The BSS shall be liable according to the legal provisions exclusively for any damages in connection with the activities of the BSS and have been caused deliberately or through gross negligence. A third-party insurance on the part of BSS consists. Moreover, there can be no liability of the BSS in any case, if the contracting party violates in disregard of the instructions of the FIS slope rules, other legal arrangements or provisions of these Terms and Conditions the body, suffers damage suffered or causes damages of any kind.

10 Place of Performance

Schann 4, 6574 Pettneu am Arlberg

11 Jurisdiction

For all disputes arising from this contract shall have exclusive jurisdiction at the seat of the BSS competent court in Innsbruck.

12 choice of Law

Austrian law applies.

13 legal validity

If any provision of these Terms and Conditions should be invalid, this shall not affect the validity of the remaining provisions and the entire legal transaction. The ineffective provision shall be replaced by a provision which comes closest to the economic condition of the invalid.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Tiroler Snowboardschule Bas Elhorst St.Anton am Arlberg Black Sheep Snowboarding

1. Allgemeines

Soweit nicht ausdrücklich Gegenteiliges vereinbart wird, gelten für sämtliche Geschäfte zwischen der Snowboardschule Bas Elhorst St.Anton am Arlberg Black Sheep Snowboarding (im folgenden BSS genannt) und den Kunden unsere AGB. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Einmannskischule Snowboard.Davon umfasst sind insbesondere Dienstleistungen, wie die Erteilung von Unterricht in den Fertigkeiten und Kenntnissen des Snowboardens (ohne Garantie eines bestimmten Ausbildungserfolges) sowie das Führen und Begleiten beim Snowboarden.

2. Vertragsabschluss für Angebote, Online-Preisabfragen und Preise

Reservierungen für Privatkurse können über Internet, telefonisch oder per Fax durchgeführt werden. Reservierungen gelten erst nach schriftlicher Bestätigung durch das BSS als fest gebucht. Die Angebote des BSS sind freibleibend. Für die Annahme der Reservierung und den Umfang der Leistung ist ausschließlich unsere schriftliche Auftragsbestätigung maßgebend. Mündliche oder telefonische Nebenabreden gelten nur bei ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung durch das BSS. Alle von uns genannten Preise sind in Euro zu verstehen und umsatzsteuerfrei gemäß der von uns gehaltenen Kleinunternehmerregelung. Preislisten sind ohne Gewähr. Für Druckfehler wird nicht gehaftet. Das BSS übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen im Internet. Haftungsansprüche gegen das BSS welche sich auf jegliche Art von Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationenbzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des BSS kein nachweislich schweres Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Das BSS behält sich ausdrücklichvor, Teile der Internetseite oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeBSSeise oder endgültig einzustellen.Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten („Links“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des BSS liegen, trifft das BSS grundsätzlich keinerlei Haftung, es sei denn, er hat vor der jeweiligen Verlinkung von rechtswidrigen Inhalten der betreffenden Internetseiten nachweislich Kenntnis erlangt und es nach Kenntniserlangung grob schuldhaft unterlassen, die Nutzung durch Dritte im Falle von rechtswidrigen Inhalten zu verhindern oder zu untersagen, vorausgesetzt, dies wäre ihm technisch möglich und zumutbar gewesen.

3. Zahlungsbedingungen

Für abgeschlossene Verträge ist das Entgelt, sofern nicht anders vereinbart, für die durchzuführende Dienstleistung direkt im Snowboardschulbüro oder beim Snowboardlehrer oder Snowboardführer zu bezahlen. Bei Zahlungsverzug durch den Besteller sind wir berechtigt, Verzugszinsen in der Höhe von 5 % jährlich zuverrechnen, hierdurch werden Ansprüche auf Ersatz höherer Zinsen nicht beeinträchtigt.

4. Allgemeine Teilnahmebedingungen

Der Vertragspartner hat das BSS über seine Fähigkeiten und Erfahrungen beim Snowboarden wahrheitsgemäß und umfassend aufzuklären sowie selbständig für eine dem Stand der Snowboardtechnik und den äußeren Bedingungen entsprechende Ausrüstung Sorge zu tragen. Ebenfalls hat er das BSS über seine körperliche Fähigkeiten, insbesondere seinen Gesundheitszustand und allfällige Leiden, umfassend aufzuklären. Vor Beginn des Unterrichtes ist durch den Vertragspartner selbständig die Überprüfung der Snowboardausrüstung durch einen Fachbetrieb zu veranlassen. Die Gruppeneinteilung bei Snowboardkursen erfolgt durch das BSS Sollte die Rückstufung des Teilnehmers erforderlich sein, so hat der Vertragspartner diese Entscheidung zu befolgen. Andernfalls ist das BSS zur Vertragsauflösung berechtigt. Der Vertragspartner hat die an ihn ergehenden Anweisungen des BSS zu befolgen. Das Missachten einer Ermahnung berechtigt das BSS umgehenden Vertragsauflösung. Die Teilnahme an Dienstleistungen des BSS unter Alkohol- oder Drogeneinfluss berechtigt das BSS zur umgehenden Vertragsauflösung. Der Vertragspartner hat in den geschilderten Fällen der Vertragsauflösung keinen Anspruch auf Rückerstattung des geleisteten Entgelts. Verkleinert sich bei Gruppenkursen die Anzahl der Gruppenmitglieder auf weniger als fünf Personen, so behalten sich das das Recht vor Gruppen zusammenzulegen oder die Unterrichtsstunden entsprechend zu reduzieren.

5. Haftungsbestimmungen

Grundsätzlich haftet das BSS nach den gesetzlichen Bestimmungen ausschließlich für Schäden, welche direkt mit der Tätigkeit des BSS in Zusammenhang stehen und die vorsätzlich der grob fahrlässig herbeigeführt wurden. Eine entsprechende Haftpflichtversicherung besteht.

6. Gewährleistung

Der Vertragspartner hat allfällige Reklamationen unverzüglich vor Ort im Büro bekanntzugeben, um für Abhilfe zu sorgen. Bei schuldhaftem Nichtanzeigen besteht kein Anspruch auf Minderung des Entgelts. Ansprüche gegen das BSS sind spätestens 4 Wochen nach Entstehen schriftlich geltend zu machen und zu begründen.

7. Rücktritt

Für Privatkurse gilt, dass ein Rücktritt vom Vertrag bis spätestens 8 (acht) Tage vor Kursbeginn ohne Anfall einer Stornogebühr möglich ist. Erfolgt die Stornierung hingegen erst zu einem späteren Zeitpunkt, so ist das BSS berechtigt, den vereinbarungsgemäßen Tarif im Ausmaß eines vollen Tagessatzes zu verlangen. Eine Rückerstattung ist bereits erbrachter Zahlungen nur bei Unfall, unter Vorlage des Originalbeleges (siehe Rückseite der Kurskarte) und mit ärztlichem Attest eines ortsansässigen Arztes möglich. Der rück zu erstattende Betrag wird auf Grundlage der tatsächlich erbrachten Dienstleistungen für diesen Zeitraum neu berechnet. Der Gesamtbetrag wird sich dadurch verringern, es können jedoch höhere Tagessätze in Rechnung gestellt werden. Bei Rücktritt während einer laufenden Dienstleistung oder bei Nichterscheinen zum vereinbarten Termin erfolgt keine Rückerstattung. Im Kursbeitrag sind die Kosten der Benützung der Liftanlagen nicht enthalten. Sämtliche Kosten für die Benützung aller Aufstiegshilfen trägt der Kursteilnehmer als Vertragspartner. Wenn die Witterungsverhältnisse die Durchführung der Dienstleistung aus Sicherheitsgründen nicht gewährleisten, behält sich das BSS das Recht vor, die Dienstleistungen zu verschieben bzw. abzusagen. Für durch Ausfälle der Seilbahn und Liftanlagen entfallene Unterrichtszeiten leistet das BSS keinen Ersatz.

8. Sicherheit

Die Kursteilnehmer werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass alle Kursteilnehmer bei der Ausübung des Snowboardsports zum bestimmungsgemäßen Gebrauch eines zertifizierten Schihelms oder Snowboardhelms angehalten sind. Die Verwendung weiterer Protektoren wie Rückenprotektoren und Hangelenksschützern wird empfohlen. Darüber hinaus haben sich die Kursteilnehmer Kenntnis über den Inhalt und die Anwendung der gängigen FIS-Pistenregeln zu verschaffen und diese einzuhalten.

9. Haftungsbestimmungen

Dem Vertragspartner des BSS wird der Abschluss einer Kranken-, Unfall-, Haftpflicht- und Auslandskrankenversicherung dringend empfohlen. Das BSS haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen ausschließlich für Schäden, welche mit der Tätigkeit des BSS in Zusammenhang stehen und die vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden. Eine entsprechende Haftpflichtversicherungen seitens des BSS besteht. Darüber hinaus haftet das BSS in keinem Fall, wenn sich der Vertragspartner unter Missachtung der Anweisungen, der FIS-Pistenregeln, sonstiger gesetzlicher Anordnungen oder Bestimmungen der vorliegenden Geschäftsbedingungen am Körper verletzt, Schäden erleidet oder Schäden jeglicher Art verursacht.

10. Erfüllungsort

Winkel 19, Dalaas

11. Gerichtsstand

Zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten ist das am Sitz das BSS sachlich zuständige Gericht in Innsbruck ausschließlich zuständig.

12. Rechtswahl

Es gilt österreichisches Recht.

13. Rechtswirksamkeit

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und die des gesamten Rechtsgeschäftes nicht. Die unwirksame Bedingung ist durch eine solche zu ersetzen, die der unwirksamen Bedingung wirtschaftlich am nächsten kommt.

1. Allgemeines

Diese Datenschutzerklärung klärt den Nutzer der Website www.blacksheepsnowboardschool.com über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwen-dung personenbezogener Daten durch Black Sheep Snowboardschool auf. Personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) werden vom Betreiber nur in rechtmäßiger Weise – insbesondere zur Erfüllung vertraglicher Pflichten, aufgrund überwiegender berechtigter Interessen des Betreibers oder auf Basis der Einwilligung des Nutzers – verarbeitet und übermittelt. Wir werden personenbezogene Daten daher nicht für andere Zwecke als die durch von der DSGVO gedeckten Zwecken verarbeiten. Für statistische Zwecke werden wir personenbezogene Daten nur nutzen, wenn die Daten anonymisiert wurden. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitungen ergibt sich aus dem österreichischen Datenschutzgesetz sowie aus der Verordnung (EU) 2016/679 (DSGVO). Die Rechtsgrundlage ist bei den nachstehenden Verarbeitungen jeweils konkret ange-geben.

2. Ihre Rechte

Sofern die Rechtmäßigkeit für eine konkrete Datenverarbeitung auf einer Einwilli-gung des Nutzers beruht, kann diese jederzeit (auch teilweise) durch eine E-Mail an info@blacksheepsnowboardschool.com widerrufen werden. Des Weiteren hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über die ihn betreffenden per-sonenbezogenen Daten, auf Datenübertragbarkeit, auf Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten sowie auf Einschränkung der oder Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten. Der Nutzer kann diese Rechte durch eine E-Mail an info@blacksheepsnowboardschool.com ausüben. Schließlich hat der Nutzer ein Recht auf Beschwerde bei der österreichischen Da-tenschutzbehörde (Hohenstaufengasse 3, 1010 Wien, dsb@dsb.gv.at, www.dsb.gv.at).

3. Darstellung der Website / Server Log Files

Zur Optimierung dieser Website in Bezug auf die System-Performance, Benutzer-freundlichkeit und Bereitstellung von nützlichen Informationen über unsere Dienst-leistungen erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informatio-nen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermit-telt. Davon umfasst sind Ihre Internet-Protokoll Adresse (IP-Adresse), Browser und Spracheinstellung, Betriebssystem, Referrer-URL, Ihr Internet Service Provider und Datum/Uhrzeit. Eine Zusammenführung dieser Daten mit personenbezogenen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Durch den Besuch dieser Website erteilt der Nutzer gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO seine schlüssige Einwilligung zur kurzfristigen Speicherung der IP-Adresse des Endgeräts. Dies ist für die Zurverfügungstellung der Inhalte der Website erforder-lich. Die IP-Adresse des Nutzers wird nach Beendigung der Nutzung der Website gelöscht. Wir verwenden die vorgenannten Daten lediglich für statistische Zwecke.

4. Datensicherheit

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch entsprechende organisa-torische und technische Vorkehrungen. Diese Vorkehrungen betreffen insbesondere den Schutz vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbei-tung, Verlust, Verwendung und Manipulation. Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessen hohen Stan-des der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informati-onen, die Sie uns über das Internet oder elektronisch bekannt geben, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass wir daher keine wie immer geartete Haftung für die Offen-legung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Da-tenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen (zB Hackangriff auf Email-Account bzw. Telefon, Abfangen von Faxen).

5. Verwendung der Daten

Es werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die für die Durchführung und Abwicklung unserer Leistungen oder sonstige geschäftliche Abwicklungen er-forderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben. Bei der Kontaktaufnahme mit dem Betreiber per Kontaktformular, Telefon oder E-Mail werden folgende Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert: Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, und snowboard niveau sowie sonstige Da-ten betreffend die Anfrage Unterkunft, Zeitraum der Leistungserbringung. Die vom Nutzer bekanntgegebenen personenbezogenen Daten werden vom Betrei-ber nur insoweit verarbeitet und genutzt, als sie für die Bearbeitung der Anfrage und/oder die Erbringung der angeforderten Leistung erforderlich sind.

6. Datenweitergabe an Dritte

Möglicherweise ist es erforderliche, Ihre Daten an Dritte (zB Dienstleister, derer wir uns bedienen und denen wir Daten zur Verfügung stellen) weiterzuleiten. Eine Wei-terleitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage der DSGVO, insbesonde re zur Vertragserfüllung, aufgrund Ihrer vorherigen Einwilligung oder aufgrund unse-rer überwiegender berechtigter Interessen. Im Zuge dieser Datenverarbeitung leitet der Betreiber die erhobenen personenbe-zogenen Daten an folgende Dritte weiter

- Mailchimp

Manche der oben Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten befinden sich außer-halb der Europäischen Union oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in diesen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Österreichs. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur dann in solche Länder, wenn entweder die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemesse-nes Datenschutzniveau verfügen oder wir Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) abschließen oder ein sonstiger Erlaubnistatbestand ISd Art 44 ff DSGVO vorliegt (zB Ihre informierte Einwilligung).

7. Newsletter

Wenn ein Nutzer den Newsletter des Betreibers abonniert, werden personenbezo-gene Daten des Nutzers, nämlich Anrede, Vor- und Nachname, Snowboardlevel und Snowboard interesse sowie die E-Mail-Adresse erhoben und verarbeitet. Der Nutzer erhält dann bis zu einmal pro 2 monaten eine personalisierte E-Mail mit auf seine Bedürfnisse ausgerichteten Informationen und Angeboten des Betreibers (Newsletter). Durch das Abonnieren des Newsletters erteilt der Nutzer gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO seine schlüssige Einwilligung, dass seine Daten für die regelmäßige Zu-sendung des Newsletters verwendet werden dürfen. Für die Registrierung wird das Double-Opt-In-Verfahren verwendet. Nach der An-meldung erhält der Nutzer auf die von ihm angegebene E-Mail-Adresse eine Bestä-tigungs- und Autorisierungs-E-Mail mit der Aufforderung, den darin enthaltenen Link anzuklicken. Damit wird sichergestellt, dass sich nur der berechtigte Nutzer der an-gegeben E-Mail-Adresse für den Newsletter anmelden kann. Der Nutzer kann den Newsletter jederzeit abbestellen. Am Ende jedes Newsletters befindet sich ein Link, über den der Nutzer die Abbestellung vornehmen kann. Al-ternativ kann der Nutzer auch eine entsprechende E-Mail an info@blacksheepsnowboardschool.at senden. Nach Ab-bestellung des Newsletters werden die personenbezogenen Daten des Nutzers bin-nen 1 Monat aus dem Newsletter-Verteiler gelöscht.

8. Social Media Plug-Ins

Achtung: Der EuGH hat am 5. Juni 2018 entschieden, dass Unternehmensseiten auf Facebook ebenso wie (aller Wahrscheinlichkeit nach) Social Media Plug-Ins streng zu beurteilen sind, - das Unternehmen, das so etwas nutz, gilt als „Verant-wortlicher“, zusammen mit Facebook. Die Auswirkungen dieses Urteils sind noch unklar. Hier ist Vorsicht geboten. Die unten stehenden Formulierungen stellen nur einen Mindeststandard dar, der unter Umständen nicht ausreicht. Der Betreiber verwendet auf der Website sogenannte „eingebettete“ Social-Media-Plug-Ins (Schnittstellen zu sozialen Netzwerken). Beim Besuch der Website stellt das System aufgrund der Einbindung der Plug-Ins automatisch eine Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her und überträgt Daten (IP-Adresse, Besuch der Website etc.). Die Datenübertragung geschieht ohne das Zutun und außerhalb der Verantwortung des Betreibers. Der Nutzer kann diese Datenübertragung verhindern, indem er sich vor dem Besuch der Website bei den jeweiligen sozialen Netzwerken ausloggt. Nur im „eingeloggten“ Zustand kann das soziale Netzwerk spezifische Daten dem Aktivi-täten-Profil des Nutzers durch automatische Datenübertragung zuordnen. Die automatisch übertragenen Daten werden ausschließlich von den Betreibern der sozialer Netzwerke genutzt und nicht durch den Betreiber. Weitere Informationen dazu, unter anderem auch zum Inhalt der Datenerhebung durch die sozialen Netz-werke, können direkt der Internetseite des entsprechenden sozialen Netzwerks ent-nommen werden. Dort können auch die Privatsphäre-Einstellungen angepasst wer-den. Die auf der Website eingebundenen sozialen Netzwerke sind: [Anm.: Passendes auswählen]  Facebook („gefällt mir“) Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, CA, 94304, USA Nähere Informationen unter https://de-de.facebook.com/policy.php.  Instagram Instagram, LLC Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA Nähere Informationen unter https://help.instagram.com/155833707900388.

9. Cookies

Diese Website verwendet „Cookies“, um unser Angebot nutzerfreundlicher, effekti-ver und sicherer zu gestalten. Ein „Cookie“ ist eine kleine Textdatei, die wir über unseren Web-Server an die Coo-kie-Datei des Browsers auf die Festplatte Ihres Computers übermitteln. Damit wird es unserer Website ermöglicht, Sie als Nutzer wiederzuerkennen, wenn eine Ver-bindung zwischen unserem Web-Server und Ihrem Browser hergestellt wird. Coo-kies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln. Der Inhalt der von uns verwendeten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer, die keine Personenbeziehbarkeit mehr auf den Nutzer zulässt. Der Hauptzweck eines Cookies ist die Erkennung der Besucher der Website. Zwei Arten von Cookies werden auf dieser Website verwendet:  Session Cookies: Das sind temporäre Cookies, die bis zum Verlassen unse-rer Website in der Cookie-Datei Ihres Browsers verweilen und nach Ende Ih-res Besuchs automatisch gelöscht werden.  Dauerhafte Cookies: Für eine bessere Benutzerfreundlichkeit bleiben Coo-kies auf Ihrem Endgerät gespeichert und erlauben es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies in-formiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

10. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch den Nutzer ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Daten über die Benutzung dieser Website (ein-schließlich der IP-Adresse des Nutzers) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Für die Übertragung personenbezogener Da-Seite 6 ten in die U.S.A. liegt ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommissi-on vor. Google wird die übermittelten Daten im Auftrag des Betreibers benutzen, um die Nutzung der Website durch den Nutzer auszuwerten, um Reports über die Website-aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der In-ternetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Daten gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies ge-setzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google ver-arbeiten. Wir verwenden standardmäßig die IP-Anonymisierung auf dieser Website. Dabei wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb der Europäischen Union oder im Europä-ischen Wirtschaftsraum vor Weiterleitung gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort ge-kürzt. Sie können die Speicherung der Cookies im Rahmen von Google Analytics durch eine entsprechende Einstellung seiner Browser-Software verhindern. In diesem Fall kann der Nutzer aber gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen. Der Nutzer kann darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem er das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterlädt und installiert: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz bezüg-lich Google Analytics können unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Sollten weitere ähnliche Dienste (zB Hotjar)genutzt werden, sind diese anzuführen und zu beschreiben. Allenfalls ist eine Einwilligung einzuholen.

11. Aufbewahrung der Daten

Wir werden Daten nicht länger aufbewahren als dies zur Erfüllung unserer vertragli-chen oder gesetzlichen Verpflichtungen und zur Abwehr allfälliger Haftungsansprü-che erforderlich ist, es sei denn, die Daten werden darüber hinaus für andere rechtmäßige Zwecke verarbeitet (zB Eigenwerbung). In letzterem Fall werden die Daten nach Wegfalls des Zweckes gelöscht.

patagonia outerwear
jones snowboards
smith optics